Energiekosten bei Unternehmen senken

Wie Unternehmen langfristig ihre Energie-Versorgung ausrichten können, um Energiekosten zu senken. Ein erster Schritt in Richtung Dekarbonisierung.

Dekarbonisierung: Von Krise zu Chancen

Aktuell geraten die Grundpfeiler vieler Geschäftsmodelle ins Wanken. Billige Energie gehört der Vergangenheit an. Energiekosten rücken in vielen Organisationen an die vordersten Stellen ihrer Ausgaben. Getrieben von Krieg, Klimakrise und sinkenden Ressourcen ist eine Kehrtwende in der Energieversorgung und der Anwendung von Energie notwendig. Aktuell drohen wir aber, den Absprung zu verpassen. Zwar sorgen sich  Unternehmen um steigende Energiekosten, gleichzeitig zeigen Umfragen, dass Unternehmen aufgrund der finanziellen Belastung kaum mehr Investitionen tätigen wollen.

Doch gerade jetzt sollten Unternehmen Maßnahmen zum Umbau des Energiesystems im Zeichen der Dekarbonisierung umsetzen. Die Dekarbonisierung wird der Kern der nächsten industriellen Revolution sein.

Die aktuelle Krise ist eine Chance für Unternehmen, heute in ihre Dekarbonisierung zu investieren. Somit sichern sich Unternehmen nicht nur ihr Überleben, sondern verschaffen sich langfristig einen Wettbewerbsvorteil und mehr Unabhängigkeit.

Energiekosten in Unternehmen senken trotz begrenzter finanzieller Ressourcen?

Für die nächsten Jahre wird Energie der womöglich am leichtesten zu bedienende EBIT-Hebel für viele Unternehmen sein. Personal- und Materialkosten bieten wenig Spielraum für Unternehmen und ihre Wettbewerber. Gerade die Kosten für Energie sind aber beeinflussbar. Dieser Hebel wird heute entscheidend dafür sein, welches Unternehmen am Ende langfristig den Erfolg für sich verbucht.

Themis Foresight hat in den letzten zwölf Monaten intensiv am Thema Dekarbonisierung, Energiewirtschaft, zukünftige Energiesysteme und Optimierung von Energieanwendungsprozessen geforscht. Wir unterstützen Unternehmen dabei, ihr Geschäftsmodell auf die Zukunft auszurichten und ihr Energie-Management im Hinblick auf aktuelle und zukünftige Krisen zu adaptieren.

Wir sind der Überzeugung:

Durch den Umbau des betrieblichen Energiesystems gewinnen Unternehmen langfristige wirtschaftliche Stabilität. Gerade jetzt – auch mit begrenzten finanziellen Ressourcen – lohnt sich diese Investition daher. Durch die Trennung von fossilen Energieträgern ist ein Beitrag zum Klimaschutz und ein Schritt mehr in die Unabhängigkeit möglich.

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Szenarien, wie sie aus der Rolle des abhängigen Konsumenten zukünftig zu unabhängigen Prosumenten werden können, wenn Sie aktuelle „Windows of Opportunitiesnutzen. So sichern Sie sich langfristig niedrige Energiekosten und gehen einen riesigen Schritt in Richtung Dekarbonisierung.

Unsere Forschung zum Thema

Energie-Zukünfte 2050
  • Dieser Report zu Energie-Zukünften ist eine Wissenssammlung von Chancen. Er enthält einen fundierten Überblick über bestehende und mögliche Technologien und betrachtet den fundamentalen Umbau des Energiesystems und der Wirtschaft unter dem Licht der fünften industriellen Revolution.

    Der Report soll Unternehmer:innen als Denkanstoß, wenn nicht sogar Leitfaden dienen, wie sie ihre Unternehmen so transformieren können, dass sie auch noch auf Jahrzehnte hinaus Werte schaffen können. Er soll Politiker:innen helfen, sich Argumentationsketten zu entziehen, die aus vermeintlichen „Sachzwängen“ heraus zu schädlichen Entscheidungen für Gesellschaft und Wirtschaft führen.

  • Prof. Dr. Lothar Abicht ist Unternehmer, Honorarprofessor für Erwachsenenbildung, Forscher und Autor zahlreicher Publikationen und Bücher sowie gefragter Speaker. Als Wissenschaftler ist er ein renommierter Experte für Bildungsforschung, demografische Entwicklung und die Arbeits- und Lebenswelt von morgen. Seit mehr als 10 Jahren gilt sein besonderes Augenmerk der Zukunftsforschung. Er ist zudem Autor mehrerer Sachbücher.

    Jan Berger ist Gründer des Business Thinktanks Themis Foresight. Vorher war er sieben Jahre als CEO eines Zukunftsforschungsinstitutes tätig. Er absolvierte ein Studium der Geschichte an der Moskauer Staatsuniversität und lebte und arbeitete auf vier Kontinenten. Jan Berger ist Autor und Co-Autor zahlreicher Zukunftsstudien und Trendanalysen und gefragter Sparringspartner von Konzern-Executives. Er begeistert regelmäßig zahlreiche Menschen mit seinen Vorträgen.

Die Energiekosten vieler Unternehmen explodieren momentan. Wir unterstützen Unternehmen dabei, langfristig Kosten zu senken und nehmen dabei die technologischen Entwicklungen, Wirtschaftlichkeit, Geschäftsmodell(e) und gesetzliche Anforderungen in den Blick.

Was wir bieten: Energieversorgung und -Anwendung als EBIT-Hebel

Wir unterstützen Sie mit unserer Foresight-Expertise.

Wir bieten Ihnen eine systemische Betrachtung der Einheit von Energieversorgung und Energieanwendung aus Sicht der Wirtschaftlichkeit, auf Grundlage ihres Geschäftsmodells und im Rahmen von Dekarbonisierungs-Anforderungen der Gesetzgebung. Wir berücksichtigen dabei sowohl kurzfristig notwendige Maßnahmen zur Verbesserung des EBIT wie langfristige Ausrichtung entlang der Technologietrends in der Energie-Versorgung, Da die Energieversorgung und Anwendung zentrale Bestandteil der Dekarbonisierung sind, müssen sie mit all ihren Abhängigkeiten betrachtet und in ihrer ganzen Breite verstanden werden.

Folgende Betrachtungen fließen in unsere Arbeit ein:

  • Bestandsaufnahme der Energiesysteme an ihren derzeitigen Standorten (Zweck und Kosten).
  • Mittel- bis langfristige technologische Entwicklungen in der Energieversorgung und deren Anwendbarkeit in Ihrem Unternehmen heruntergebrochen auf Ihre Produktionsstandorte. Abgleich zu Ihren bestehenden Systemen.
  • Umbau von Energieanwendungsprozessen im Zusammenhang mit veränderten Strategien der Energieversorgung
  • Cross-Impact Matrix zwischen Invest, langfristigen EBIT-Auswirkungen und Klima-Impact.

Auf der Grundlage dieser Betrachtungen können Sie einen Framework für die Energie-Transformation Ihres Gesamtunternehmens mit seinen einzelnen Standorten und eine Roadmap für den Umbau Ihrer Energiesysteme erarbeiten.

Warum Themis Foresight?

Energiewirtschaft & -Anwendungsprozesse

Umfassende Expertise zu Technologien und Systemen rund um diese Themen.

Perspektiven

Branchenübergreifend – als ein unabhängiger Business Thinktank.

„Best Foresight Practice“

durch jahrzehntelange globale Erfahrung in Industrie, Politik und Beratung.

Zukunftsbild

Ein klares Zukunftsbild für Branchenführer, damit sie schon heute weitsichtige Entscheidungen treffen können.

Themis Foresight unterstützt Klienten verschiedener Branchen – von Lebensmittelproduktion bis Chemie- und Pharma-Industrie – dabei, ihr Geschäftsmodell und ihr Energiesystem auf die Entwicklungen der nächsten Jahrzehnte auszurichten.

Projektablauf

Kick-Off

Klärung zum Umfang des Projektes sowie Absprache zum Ablauf mit allen Involvierten.

Bestandsaufnahme: Energieversorgung und -Anwendung

Betrachtung existierender Energie-Erzeugung und -Versorgung Ihres Unternehmens, Klärung von Zwecken und Bedarfen.

Technologie-Abgleich

Abgleich mit heute existierenden und zukünftigen Technologien sowie Optimierungs-Potentialen auf Grundlage unserer Forschung. Ausarbeitung von Anwen-dungsmöglichkeiten für Ihre Zwecke.

Invest & EBIT-Impact

Einschätzung des nötigen Invests für eine Umstellung und Optimierung ihrer Energieversorgung und  –anwendung sowie mittel- und langfristige Auswirkungen auf Ihre EBIT.

Anwendung auf Ihr Unternehmen

Konkrete Strategie-Empfehlungen. Ergebnis-Bericht als Grundlage für die Erstellung einer mittelfristigen Energie-Transformation-Roadmap.

Download PDF mit Details zum Projekt

Kontaktieren Sie uns

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Konzept für die Bedürfnisse Ihrer Branche und Ihres Unternehmens. Schreiben Sie uns gerne an:

Mehr zu Themis Foresight

Sie wollen mehr über unseren Hintergrund erfahren?


contact@themis-foresight.com | ©  Themis Foresight GmbH