Energie-Zukünfte 2050

25,00 EUR – Prof. Dr. Lothar Abicht, Jan Berger

Der Report ist in Kürze verfügbar. Wollen Sie benachrichtigt werden, sobald er veröffentlicht wird?

  • Dieser Report zu Energie-Zukünften ist eine Wissenssammlung von Chancen. Er enthält einen fundierten Überblick über bestehende und mögliche Technologien und betrachtet den fundamentalen Umbau des Energiesystems und der Wirtschaft unter dem Licht der fünften industriellen Revolution.

    Die Antwort auf die Klimakrise liegt für das Gros der Menschheit nicht im Verzicht auf Güter und Annehmlichkeiten. Sie liegt unserer Meinung nach darin, dass alles, was hergestellt wird, so zu produzieren, dass es keine schädlichen Auswirkungen auf das Klima, auf Biodiversität oder auf Wasserkreisläufe gibt. Das ist nicht nur möglich, sondern mehr noch: Diese Umgestaltung der Wirtschaft und Technologie hat längst begonnen. Nicht nur in Deutschland diskutieren wir über die Energie- oder Verkehrswende, entwickeln und bauen mit großer Geschwindigkeit Technologien, die uns dem großen Ziel einer Dekarbonisierung der Wirtschaft und damit einer Begrenzung des Klimawandels näherbringen. Tausende Beispiele zeigen, dass die Loslösung von den fossilen Energieträgern und Rohstoffen möglich ist. Fast schon ein glücklicher Zufall ist die mit ihrem Einsatz verbundene Chance, imperiale Ansprüche, die sich oft aus dem Vorhandensein von Rohstoffen in bestimmten Weltregionen ableiten, innerhalb einer historisch kurzen Zeitspanne zu lösen.

    Der Report soll Unternehmer:innen als Denkanstoß, wenn nicht sogar Leitfaden dienen, wie sie ihre Unternehmen so transformieren können, dass sie auch noch auf Jahrzehnte hinaus Werte schaffen können. Er soll Politiker:innen helfen, sich Argumentationsketten zu entziehen, die aus vermeintlichen „Sachzwängen“ heraus zu schädlichen Entscheidungen für Gesellschaft und Wirtschaft führen.

    Diese Veröffentlichung ist Teil der Serie „Die fünfte industrielle Revolution“.  Während die ersten vier industriellen Revolutionen gezeichnet waren durch je eine zentrale Leittechnologie, die in fast alle Arbeits- und Lebensbereiche wirkte, erfolgt die fünfte industrielle Revolution branchen- und technologieübergreifend auf unterschiedlichen technologischen Wegen. An die Stelle einer zentralen Technologie tritt in der fünften technologischen Revolution ein gemeinsames Ziel aller technologischen Neuorientierungen – die Dekarbonisierung.

  • Prof. Dr. Lothar Abicht ist Unternehmer, Honorarprofessor für Erwachsenenbildung, Forscher und Autor zahlreicher Publikationen und Bücher sowie gefragter Speaker. Als Wissenschaftler ist er ein renommierter Experte für Bildungsforschung, demografische Entwicklung und die Arbeits- und Lebenswelt von morgen.

    Seit mehr als 10 Jahren gilt sein besonderes Augenmerk der Zukunftsforschung, um aus Zusammenhängen zwischen technologischen, demografischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen, Prognosen und Schlussfolgerungen für die Entwicklung von Arbeitswelt, Bildung und unser Leben in der Zukunft abzuleiten.Er ist zudem Autor mehrerer Sachbücher. Lothar Abicht ist als Senior Associate bei Themis Foresight tätig.

    Jan Berger ist Gründer des Business Thinktanks Themis Foresight. Unternehmenslenker:innen die Möglichkeit zu geben, durch ein Verständnis möglicher Zukünfte und Gestaltungsoptionen ihr Geschäft auf lange Sicht sicher aufzustellen, veranlassten ihn dazu, sein Unternehmen zu gründen. Vorher war er sieben Jahre als CEO eines Zukunftsforschungsinstitutes tätig. Er absolvierte ein Studium der Geschichte an der Moskauer Staatsuniversität und lebte und arbeitete auf vier Kontinenten. Heute lebt er mit seiner Frau und zwei Kindern wahlweise in Berlin und an der bulgarischen Schwarzmeerküste.

    Er begann seine berufliche Laufbahn im Verlagswesen, leitete fünf Jahre lang das Russland-Geschäft eines der führenden dänischen Immobilienentwickler und arbeitete in einem Fintech-Startup, bevor er sich der Zukunftsforschung widmete. Jan Berger ist Autor und Co-Autor zahlreicher Zukunftsstudien und Trendanalysen und gefragter Sparringspartner von Konzern-Executives. Er begeistert regelmäßig zahlreiche Menschen mit seinen Vorträgen.

  • Datum

    Oktober 2022

  • Sprachen

    DE (OV)

Benachrichtigung bei Erscheinen des Reports

Mit dem Abschicken Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass wir Ihre E-Mail Adresse zum Newsletter-Versand verwenden dürfen. Der Newsletter wird ca. alle zwei bis drei Monate versendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit kostenfrei im Newsletter-Footer oder per E-Mail an contact@themis-foresight.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketing-Plattform. Indem Sie abonnieren, stimmen Sie der Verarbeitung durch Mailchimp zu. Mehr zu Mailchimps Datenschutzerklärung.
* Erforderliche Felder


contact@themis-foresight.com | ©  Themis Foresight GmbH