Auftakt Future Panel Oberösterreich: Norbert Hillinger als Experte im Beirat

Profilbild Themis Foresight
Themis Foresight
16. Juni 2022

Norbert Hillinger (5.v.r.) mit dem Team der Oö. Zukunftsakademie und den anderen Experten des Beirats beim Initialtreffen des Future Panel OÖ im Ars Electronica Center in Linz Foto: © Land Oberösterreich.

Es sind herausfordernde Zeiten, eine Welt im Wandel und mit zunehmender Komplexität, der mit linearen Lösungen nicht länger begegnet werden kann. Und es sind nicht mehr nur die Unternehmen, die Transformationsprozesse anstoßen und sich für die Zukunft neu aufstellen müssen, sondern auch ganze Regionen. So hat sich das Land Oberösterreich mit seiner Zukunftsakademie auf dem Weg gemacht, das Wirtschafts- und Lebensmodell der Menschen in Oberösterreich zukunftsfähig zu gestalten.

Für eine ganzheitliche Perspektive, die alle Teilsysteme und Wechselwirkungen berücksichtigt, haben sich die Verantwortlichen einen interdisziplinär zusammengesetzten Beirat, ein Future Panel, mit ins Boot geholt, darunter auch unser Teammitglied Norbert Hillinger als renommierten Zukunftsforscher. Das Initialtreffen fand im Juni statt. Mit den Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Zukunftsforschung möchte man die Zukunftsthemen diskutieren und Trends analysieren. Das Spektrum ist vielfältig und reicht von den Themen Energie und Nachhaltigkeit, über die Fachkräftesicherung und neue Ansätze im Bildungsbereich bis hin zu Digitalisierung und technischen Innovationen.

Transformationsprozesse: Akzeptanz ist das A und O

Es sind größtenteils die gleichen Herausforderungen, mit denen auch die meisten anderen Regionen im D-A-CH-Gebiet zu kämpfen haben, aber sie erfordern je nach Region unterschiedliche Lösungsansätze.

Ein Thema beim Initialtreffen war es daher auch, sogenannte „Blinde Flecken“ zu definieren. Was gilt es speziell für diese Region zu berücksichtigen, was sollte nicht außer Acht gelassen werden?

Und der wohl wichtigste Aspekt für einen gelingende Transformation: Wie kann es gelingen, die Menschen auf diesem Weg mitzunehmen?

Die Antworten auf all diese Fragen und Herausforderungen sollen in regelmäßigen Zusammenkünften in den nächsten fünf Jahren diskutiert und erarbeitet werden.


contact@themis-foresight.com | ©  Themis Foresight GmbH