Arbeitswelt 5.0 – CEO Jan Berger als Podiumsteilnehmer der Stadtakademie Wien

Profilbild Themis Foresight
Themis Foresight
06. Mai 2022

v.l. MMag. Markus Figl (Bezirksvorsteher Wien Innere Stadt), Jan Berger (Gründer und CEO Themis Foresight GmbH), Dr. Agnes Kügler (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Bereich Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb), Dr. Martin Kocher (Bundesminister für Arbeit), Univ.-Prof. Dr. Sabine Köszegi (Vorsitzende Österreichischer Rat für Robotik und KI, Professorin TU-Wien), Karl Mahrer (Stadtrat und Landesparteiobmann).

Während die einen um ihren Job fürchten, schauen die anderen fasziniert auf die Transformation, die sich gerade in unserer Arbeitswelt vollzieht. Welche Jobs werden zukünftig durch Künstliche Intelligenz ersetzt? Arbeite ich schon bald mit einem Roboter zusammen, statt einem Kollegen aus Fleisch und Blut? Und was bedeutet dieser Wandel für unsere Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt?

Es sind diese kritischen Fragen und unterschiedlichen Perspektiven, die das Thema Arbeitswelt der Zukunft so kontrovers erscheinen lassen, wie kaum ein anderes. Und während die Chancen auf den ersten Blick erkennbar sind, sind die damit einhergehenden Herausforderungen in ihrer ganzen Breite oft noch undurchsichtig.

Umso wichtiger ist es, die Arbeitswelt 5.0 in dieser Komplexität zu begreifen und in den Diskurs zu gehen.

Dieses Ziel verfolgte auch die Podiumsdiskussion mit Politanalyse der Stadtakademie der Volkspartei Wien, die Ende April stattfand. Unter dem Motto „Arbeitswelt 5.0 – zwischen Chancen und Herausforderungen für Wien und Europa“ diskutierten Wissenschaftler, Wirtschaftsexperten, Zukunftsforscher und Politiker am Beispiel des Wirtschaftsstandorts Wien die vielfältigen Aspekte einer Arbeitswelt im Wandel – auch stellvertretend für andere europäische Städte.

Unser CEO und Gründer Jan Berger war als Experte im Bereich KI und Digitalisierung vertreten und diskutierte gemeinsam mit Bundesminister für Arbeit Dr. Martin Kocher und Stadtrat Karl Mahrer über das Thema künstliche Intelligenz und Arbeitsmarkt.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung und weitere Diskussionsforen dieser Art, um Ängste zu nehmen und proaktiv den Wandel in unserer Arbeitswelt zu gestalten.

Wir stehen gerne für Reden oder Podiumsdiskussionen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!


contact@themis-foresight.com | ©  Themis Foresight GmbH